Wissenschaftsjahr 2014 - Die Digitale Gesellschaft

Frau Wanka hält eine Rede auf einer Bühne

… zu mehr als 380 Partnern, rund 16.800 Facebook-Fans, über einer halben Million Website-Besuchern sowie zu all den Menschen, die sich in die Diskussionen eingebracht, in vielfältiger Weise engagiert und für das Thema begeistert haben.

Zum Rückblick

Wir sagen Danke ...

Eine Weltkugel mit einem digitalen Netz

1

1 Internet verbindet 2,6 Milliarden Menschen. Über nationale Grenzen hinweg. Über Sprachbarrieren. Über soziale Kluften. Und über kulturelle Unterschiede. Im Internet sind wir eine weltweite Gemeinschaft – die digitale Gesellschaft

Weitere Zahlen & Fakten

Ein Mischpult

Wie WIR leben in der digitalen Welt

Wearables im Praxistest. Wohnen im Smart Home. YouTuber als Stars von morgen. Das Magazin „Shift – Leben in der digitalen Welt“ der Deutschen Welle zeigt die neusten Trends der digitalen Welt. Durch die Medienpartnerschaft mit dem Wissenschaftsjahr 2014 sind die spannendsten Beiträge der Sendung nun auch auf digital-ist.de zu sehen.

Weitere Informationen

 

Foto von Herrn Brandenburg

"Freier Zugang zu Informationen und deren Auffindbarkeit sind Grundpfeiler unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung."

Prof. Karlheinz Brandenburg, Direktor Fraunhofer IDMT und Erfinder des MP3-Formats

Experten-Blog

tablet das von einem kind benutzt wurd

Digitale Technologien dringen immer tiefer in unser alltägliches Leben vor: das Tablet als Bettlektüre, das Auto als Kommunikationszentrale oder das Smartphone als Kontrolleur unserer Gesundheitsdaten. Für die Akzeptanz dieser neuen Anwendungen ist Benutzerfreundlichkeit ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Die Technologien müssen barrierefrei, einfach und intuitiv zu bedienen sein. Lesen Sie in diesem Themenspecial, warum Usability der Schlüssel für die aktuelle digitale Revolution ist.

Zum Themenspecial

Digital ist einfach

Stoppuhr

Sie interessieren sich für den digitalen Fortschritt, haben aber nur wenig Zeit, sich mit den aktuellen Entwicklungen im Detail zu beschäftigen? Kein Problem. Im Rahmen der Video-Reihe "60-Seconds-Science-Countdown" stellen Forscherinnen und Forscher ihre Projekte kurz und knapp vor. Reicht eine Minute aus, um Licht ins Dunkel zu bringen? Sehen Sie selbst.

Zu den Videos

Dürfen wir kurz vorstellen?

Neue Blogbeiträge

Specials und Schwerpunkte